Studio 74 - celebrate the golden times of disco
Fr, 18. November 2016 - 22:00

Studio 74

60's 70's 80's

DJ Commodore

Einlass: 22.00 Uhr

Eintritt: €7,40 (bis 23.00 Uhr halber Eintritt)

Dresscode: Chic or retro style

www.facebook.com/generalmusikdirektion

Oz Noy Trio
Mi, 16. November 2016 - 20:00
Oz Noy Trio  - feat. Keith Carlock & Jimmy Haslip
Der in Israel geborene und seit 1996 in New York lebende Top-Gitarrist Oz Noy liebt die Vielfalt.
Sei es auf eigenen Produktionen oder als Begleit- und Studiomusiker für internationale Musikgrößen – Oz Noy besticht mit seiner auf den Groove fokussierten Art Gitarre zu spielen die mit allen Regeln der Instrumentalmusik bricht. Sein Studio Album „HA“ welches er 2005 veröffentlichte, wurde von den Kritikern weltweit als Innovation des modernen Fusion Jazz bezeichnet.
Er verschmilzt darin Jazz, Funk, Rock, Blues und R&B zu einem neuartigen Erscheinungsbild.
2009 wurde Oz Noy vom Guitar Magazine mit dem Readers Poll Award ausgezeichnet. Mit seinem top aktuellen Album „Who Gives a Funk" geht er nun auf Welt Tournee und beehrt dabei die GMD.
Begleitet wird Oz Noy von Drummer Keith Carlock aus Mississippi, der für Steely Dan trommelt und zuletzt mit Toto sowohl live als auch auf deren letzter Studio Produktion beweist, dass er zu den besten seiner Zunft gehört und niemand geringerem als Yellow Jackets Bassist Jimmy Haslip aus New York.
Ein internationales, spannendes Live Konzert in der GMD ist somit garantiert.
 
 
Infos:
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
 
Oz Noy – Guitar
Keith Carlock – Drums
Jimmy Haslip – Bass
 
 
Tickets:
Sitzplatz: VVK: 23€ // AK: 27€
Stehplatz: VVK: 19€ // AK: 23€
Eintrittskarten erhältlich im Zentralkartenbüro Graz und an der Abendkasse.
 
sonstige Infos:
www.kukukkunst.com, 0664/4125190
Quetschklampfa
Sa, 12. November 2016 - 19:30
„Quetschklampfa“ präsentieren ihr zweites Album
Mit dem zweiten Album „Fuixfest“ erweitert Quetschklampfa einmal mehr die musikalische Bandbreite der steirischen Harmonika. Haben sie erst im Dezember 2015 den "Fuixjazz" präsentiert, so steht der Hörer/die Hörerin diesmal einem breit gefächerten Instrumentarium gegenüber - einer Mischung unterschiedlicher Stile, welche - wie ein kleiner Paradiesvogel - in schillernden Farben dem Horizont entgegenfliegen. Gemeinsam mit zehn GastmusikerInnen haben Quetschklampfa ein Potpourri aus mittelalterlicher Bordunmusik, Klezmer, Gypsy-Jazz, Volxmusik, House, Folkpop und vielem mehr geschaffen. Als prominenter Gast ist der Ex-„Ausseer Hardbradler“-Frontmann Flow Bradley auf dem Album vertreten. Alle Nummern wurden in gemeinsamen Proben erarbeitet, komponiert und arrangiert. Nach knapp einem Jahr Probearbeit und drei Tagen im Studio war „Fuixfest“ "im Kasten". Am 12. November stehen alle 14 MusikerInnen gemeinsam auf der Bühne, um dieses vielfältige Album einem breiteren Publikum präsentieren zu können. Es war uns ein Fuixfest!
 
 
Infos:
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr
 
 
Tickets:
Sitzplatz: VVK 18€ / Ermäßigt 16€
Stehplatz: VVK 16€ / Ermäßigt 14€
Karten sind auf quetschklampfa.at und im Zentralkartenbüro erhältlich.
 
 
sonstige Infos:
Gebrüder Metternich & Erwin R. & Da Hans
Fr, 11. November 2016 - 20:00
Gebrüder Metternich & Erwin R. & Da Hans
Die GEBRÜDER METTERNICH sind sechs sympathische Burschen, die ihr geschätztes Publikum mit allerlei Lebensweisheiten in deftigem, österreichischen Rock unterhalten. Dabei finden sich die Zuhörer in den Liedern der Band, die alle aus eigener Feder stammen, immer wieder. Mit ihrer Performance verbreiten die METTERNICHs bei ihren Live-Auftritten eine grandiose Stimmung.
ERWIN R. bringt sein Publikum zum Lauschen, Nachdenken, Lachen und Tanzen. Er fesselt mit Dialekttexten, die unter die Haut gehen und Grooves, die jedes Tanzbein jucken. Mit Unterstützung seiner BAGAGE, verbindet er Unterhaltsames mit Sozialkritischem ebenso wie Nachdenkliches mit Spaßigem.
DA HANS bewegt sich in einer ständigen Gratwanderung zwischen Satire und „Austropop“. Die teilweise sehr bissigen Texte sorgen dabei für eine humorvolle Art der Selbstreflexion. Satire ist für den HANS eine Art „Psychohygiene“ – anstatt sich über so Manches zu ärgern, singt er darüber.
 
 
Infos:
Einlass 19.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
 
 
Tickets:
VVK: € 14.— (erhältlich unter vvk.gmd@aon.at)
AK: € 16.—
Der Reinerlös der Veranstaltung kommt einem Sozialprojekt des C41 GE Graz zugute.
 
 
sonstige Infos:
vvk.gmd@aon.at
Club Thirty Dancing
Sa, 05. November 2016 - 21:00
CLUB THIRTY DANCING - Das Clubbing für alle ab 30!
Liebe Freunde unseres "Club Thirty Dancing"!
Bald ist es soweit und die 3. Ausgabe unseres CLUB geht über die Bühne.
Der Andrang bei der Premiere und der letzten Ausgabe im Oktober hat all unsere Erwartungen übertroffen und so freuen wir uns schon sehr darauf, Euch am Sa, den 5. November ab 21 Uhr wieder mit dem feinsten Disco-Sound der letzten fünf Jahrzehnte zu verwöhnen.
Natürlich darf es auch wieder darum gehen, jemanden kennenzulernen - deshalb werden wieder unsere Flirt-Buttons am Eingang auf unsere CTD-Friends warten. Der Eintritt ist wieder ab dem 30. Geburtstag möglich und somit dürfen wir Euch noch auf die entsprechende Kleidung für einen Abend beim "Club Thirty Dancing" hinweisen. Diese und alle anderen Infos gibt`s auf unserer Page www.club30.at.
Wir freuen uns sehr auf Euch!
Euer 
CTD-Team
 
 
Infos:
Beginn: 21.00 Uhr
 
 
Tickets: 
VVK: in allen Filialen der Steiermärkischen Sparkasse.
Bei Ö-Ticket (www.oeticket.com) € 11.- (inkl. Ö-Ticket Gebühr).
Sitzplatzreservierung ohne Mindestkonsumation (limitiert - nur über VVK bei Ö-Ticket).
AK: € 14.-
 
 
sonstige Infos:
Candy Dulfer
Mo, 31. Oktober 2016 - 19:30
Candy Dulfer & new Band
Mit neuer CD!
Wir bringen den heißesten Act Europas, im coolsten Club in der Steiermark auf die Bühne!
 
Candy Dulfer, ist ein immer wieder gerne gesehener, äußerst charmanter Gast. Seit rund 20 Jahren haben wir das Vergnügen sie begleiten zu dürfen. Sie hat ihre Band nochmals umgebaut und bringt nach längerem wieder eine neue CD, "Together", mit. Sie erfindet sich vielleicht nicht neu, aber sie verwandelt den Sound, die Songs, die Show. Nur etwas bleibt unverändert, Soul, Funk, die Intelligenz und die Energie! Mit dabei ist wieder ein alter Bekannter, Chance Howard. Zusammen mit ihrer Band schafft sie eine einzigartige Verschmelzung von Tanz, Dubstep, Funk und Soul. Natürlich kommt der Jazz nicht zu kurz.
 
 
Candy Dulfer über die GMD:
"I love working with Generalmusikdirektion. They are great promotors with a great passion for and understanding of music. They genuinely love the arts and that shows in their way of working, and the great people they surround themselves with. I perform all over the world, but Generalmusikdirektion is one of my favourite places. It's well organized, the stage in Graz has one of the best and most modern soundsystems in the world, and because of great PR they attract my favourite kind of audience: people who are critical but at the same time know when something is good and aren't afraid to show it.
Our concert last year was for me personally one of the highlights of my worldtour."
 
 
SOKO Dixie Electric Band
Johann Prassl, ss / Toni Eder, rumpel / Roman Ackerl, tb, megaphon / Hannes Fauster, bjo /
Georg Scheifinger, sous
 
            Jazzliebe/ljubezen 2016, wird ermöglicht durch die Unterstützung von:
- e-Lugitsch, Gniebing, Bad Gleichenberg und Fehring
- Raiffeisenbanken für den Bezirk Feldbach + Bad Radkersburg
- Stmk. Landesregerung, Abt. A9 – Kultur, Wirtschaft, Aussenbeziehungen
- Puchleitner Bau, Feldbach/Mühldorf
- Zotter-Schokoladen, Bergl/Riegersburg
 
 
Infos:

Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr
supp. SOKO Dixie Electric Band
 
 
Tickets:
VVK: 39€ // AK: 43€
e-Lugitsch + Ö1Club: 36€
 
alle Preise inkl. eventueller VVKGeb., Stehplätze
 
ACHTUNG! „Sixpack“: eine Karte für 6 Veranstaltungen freier Wahl zum Preis von 48€. In allen lokalen VVKStellen.

 

Kostenfreier Postversand/Reservierungen: jazzliebe@gmx.at, 
0043 664 383 9999.
Um Reservierung wird gebeten!
 
 
sonstige Infos:
www.candydulfer.nl
www.graz.at
www.graztourismus.at
www.jazzliebe.at

Geschlossene Veranstaltung
Sa, 29. Oktober 2016 - 20:00
Grazjazz-Nacht 2016
Fr, 28. Oktober 2016 - 20:30
 
Grazjazz-Nacht 2016
 
Mereneu-Trio
Emiliano Sampaio- guitar
Gustavo Boni- bass
Luis Andre Carneiro de Olivera- drums
 
Emiliano ist so etwas wie eine epochale Erscheinung in der Grazer Szene: Da kommt einer aus Sao Paulo mit schon fertigem Diplom in der Tasche und beginnt zuerst ein Masterstudium für Posaune und setzt noch eines in Sachen Komposition drauf. Dann verwirklicht er seine Visionen von musikalischer Interaktion vom Trio bis zu bigbandähnlichen Klangkörpern und auch der Output an CD`s lässt nur staunen. Dass er auch des öfteren auf Bühnen sehr intensiv zu erleben ist, lässt keinen Zweifel offen: Ein Wahrhaftiger mit Visionen und dem Mut zum Experiment. Wir sind froh, das Mereneu-Trio zum Opening der Grazjazz-Nacht 2016 gewinnen zu können und sind schon sehr gespannt, wie sich die Gruppendynamik an diesem Abend in der GMD entwickelt, an geeigneten Mitspielern mangelt es ganz sicher nicht und Interaktionen mit den nachfolgenden Formationen werden diesen Abend zu einem glanzvollen Ereignis werden lassen. Alles andere wäre nicht Emiliano Sampaio!
 
Duo  Aimenda
Laura Lenhardt- vocals
Marco Antonio da Costa- guitar
 
Dieses Konzert ist nicht nur die Programmpräsentation dieses sympathischen Duos, vielmehr ist es der Start zum CD Release der brandneuen CD Aimenda. Marco ist einer der einfühlsamsten Gitarristen und der wohl „brasilianischte“ Musiker der aktuellen Szenelandschaft. Laura intoniert sehr gefühlvoll und doch jazzig die sehr sanften Lieder. Ein Ohrenschmaus und ein Duo mit Zukunft!
 
Gerhard Ornig-  Four Seasons
Gerhard Ornig- trumpet
Karel Eriksson- thrombone
Vasilis Koutsonanos- bass
Luis Andre Carneiro de Olivera- drums
 
Ein neues, aufsteigendes Quartett um Mastermind Gerhard Zornig, welches das Grazer Publikum bereits bei der Jazzredoute sowie auch der Jazzwerkstatt begeistern durfte. Die Vorbereitungen für das erste Album sind voll im Laufen und man arbeitet auch fleißig an der Erweiterung des Repertoires. Nachdem sie diesen Sommer beim 12points Festival in San Sebastian (ESP) auch international begeisterten, sind sie jetzt wieder in Graz zu Gast und setzen an zum Höhepunkt unserer Grazjazznacht!
 
 
Infos:
20.30 Uhr:  Mereneu- Trio
22.00 Uhr:  Duo: Aimenda
Laura Lenhard- vocal
Marco Antonio da Costa- guitar
23.00 Uhr: Gerhard Ornig Four Seasons
 
 
Tickets:
Tickets erhältlich auf Oeticket (www.oeticket.com), Kleine Zeitung (www.kleinezeitung.at) oder im Zentralkartenbüro.
 
 
sonstige Infos:
Chilli Da Mur
Di, 25. Oktober 2016 - 20:00
In Liebe ... Chilli da Mur!
Chilli da Mur begeistert mit Charme, Witz und einfühlsamer Sangeskunst. Die vier Sängerinnen und der Akkordeonist aus der Steiermark zaubern Neuartiges in altbekannte Volkslieder, machen keinen Halt vor Hits aus ihrer Jugend und verpassen jedem Popsong eine Extraportion Arrangierliebe.
 
Ihre Wurzeln liegen in der vokalen Volksmusik, die sie mit besonderer Aufmerksamkeit pflegen und mit der ein oder anderen würzigen Note verfeinern, doch die musikalische Vielfalt des Ensembles lässt alle Türen und Tore offen. So findet man geschmackvolle Popmusik, Elemente des Jazz oder aber auch Ausflüge in die Klassik in ihrem Repertoire – stets ehrlich, mit Charme und Witz auf den Punkt und somit auf die Bühne gebracht.
Die Sängerinnen Anja Obermayer, Susanne Präsent, Katrin Schinnerl und Ursula Reicher haben sich zu einer harmonischen Einheit formiert, die mit ihren berührenden und stimmigen Arrangements zu überzeugen weiß - ob nun a cappella oder, seit 2014, in Begleitung des Akkordeonisten Alexander Christof. Dies bewiesen sie auch in der ORF Fernsehshow Die große Chance der Chöre oder beim Internationalen A Cappella Wettbewerb vokal.total in Graz. Als sich das Frauenquartett im Jahre 2006 gründete, konnte noch niemand erahnen was bis 2016 alles passieren würde.
 
Nach einem ereignisreichen Jahr 2015 wurden sich die 5 MusikerInnen schnell einig, ihre Lieblingssongs aus 10 Jahren Bandgeschichte auf CD verewigen zu lassen. Dabei war ihnen wichtig, Volksmusik und Popmusik zu vereinen und so entschlossen sie sich, eine Doppel-CD zu produzieren.
Auf CD 1 findet man die altbekannten Volksmusikklassiker in gewohnter Chilli da Mur - Manier und auf CD 2 sind Arrangements verschiedenster Songs aus der Popgeschichte verewigt. Das verbindende Element ist wie so oft die Liebe!
 
„In Liebe ... Chilli da Mur“ ist ein Album in dem sich jede Altersgruppe wiederfinden kann und das die Vielfalt der Liebe wunderbar wieder spiegelt!
 
 
Infos:
Beginn: 20.00 Uhr
 
 
Tickets:
Normalpreis: 18€
Ermäßigt: 13€
Tickets sind auf Oeticket erhältlich. (www.oeticket.com)
 
 
sonstige Infos:
info@chillidamur.at / www.facebook.com/events/817124378387977
 
Studio 74 - celebrate the golden times of disco
Fr, 21. Oktober 2016 - 22:00

Studio 74

60's 70's 80's

DJ Commodore

Einlass: 22.00 Uhr

Eintritt: €7,40 (bis 23.00 Uhr halber Eintritt)

Dresscode: Chic or retro style

www.facebook.com/generalmusikdirektion



12345, 6, 7891011121314151617181920